cryptohopper

Cryptohopper Erfahrung

Auf der Suche nach einem Bitcoin Trading bot kam ich schnell auf Cryptohopper. Auf einigen Seiten, vor allem im englischsprachigen Raum, wurde für diesen Altcoin Trading bot geworben. Nach einigen hin und her entscheide ich mich letztendlich für den Kauf von Bot. Zur Auswahl stehen drei kostenpflichtige Pakete. Cryptohopper bietet zudem eine eingeschränkte kostenlose Version vom Bot an um sich mit manchen Funktionen vertraut zu machen.

Die Angebotenen Pakete:

cryptohopper erfahrung

Weil ich mit einer etwas größeren Summe am Traden war wollte ich das beste aus dem Bot rausbekommen und kaufe die “Hero Hopper” Version für 99$ im Monat. Selbstverständlich zahle ich diese Summe mit Kryptowährungen. Zur Auswahl steht das bezahlen mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin, Dash und Monero. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit mit Paypal zu zahlen.

Verwendet habe ich den Bot ausschließlich mit Binance. Anzumerken ist, dass man für jede Börse eine neue Bot Subscription benötigt.

Die unterstützten Börsen sind Huobi, Binance, Poloniex, Bittrex, Coinbase Pro, Kraken, Bitfinex, KuCoin, und Cryptopia. Bald sollen auch HitBtc, Cobinhood, cex.io, Bitstamp und bitFlyer angeboten werden.

Meine Einstellungen

Als aller erstes muss ich ein API generieren. Teil diesen mit niemanden, den der andere wird in der Lage sein mit eurem Account zu handeln ohne euer einlog Daten zu kennen. Außerdem solltet ihr euch sicher sein, dass ihr auch die Auszahlungsfunktion für die API blockiert habt. Dies war bei mir schon als Standard ausgeschaltet.

Ich habe alle Altcoins gegen Bitcoin gehandelt. Mein Ziel war es mehr Bitcoin zu erhalten. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit mit USDT zu traden. Jedoch gibt es zumindestens auf Binance nur eine geringe Zahl von Kryptowährungen die man mit USDT traden kann.

Ich habe mir auch einen auf Cryptohopper angebotenen Premium Signal Dienst erworben. Dieser kostete mich 10$, verwendet habe ich den von Blade Runner.

Ich hab die Grundeinstellungen kaum verändert. Nur die Prozentzahl die den Verkauf auslöst habe ich auf 1% gesenkt.

Es gibt viele weite Premium Signal Dienste, auch kostenlose. Es gibt Strategien und Vorlagen die ihr euch erwerben könnte. Einige von denen sind ebenfalls kostenlos. Erfahrung damit hab ich persönlich nicht gemacht. Jedoch überlege ich mir diese später noch auszutesten.

Enttäuscht hat mich hingegen die Möglichkeit des Arbitrage, soweit ich weiß habe ich nicht mal einmal die Chance gehabt dieses auch anwenden zu können. Im nachhinein empfand ich es jedoch wieder logisch, denn viele große Trader haben hohe interesse an den einfachen Gewinnen von Arbitrage und die Konkurrenz ist somit ziemlich hoch.

Endergebnis:

Ich konnte mit dem Bot die kosten für den Bot decken, aber besonders viel blieb mir danach nicht mehr übrig. So habe ich beschlossen den Bot nicht zu verlängern. Man sollte bedenken, dass ich nur die Grundeinstellungen verwendet habe. Ich bin mir sicher, dass man mit mehr Testversuchen auch bessere Ergebnisse erreichen könnte. Außerdem ist die schlechte Marktlage vielleicht ein Grund. Daran ist jedoch nicht der Tradingbot Schuld. Am besten macht ihr euch selbst ein Bild und testet den Bot mit kleinen Summen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch über meinen Link auf Cryptohopper registrieren würdet. Es macht für euch kein Unterschied beim Preis, aber ich erhalte eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.